Activities

[PlacesINSIDER] - DALMATIEN MIT DEN AUGEN DER EINHEIMISCHEN

Es wäre schade, Dalmatien zu besuchen und einige der Besonderheiten nicht kennenzulernen, die diese Gegend so einzigartig machen und auf die man beim Surfen im Internet oder beim Blättern in den Touristenbroschüren meistens nicht stoßen kann. Das DALMACIJA [PLACESHOTEL] möchte diese Besonderheiten durch sein gesamtes Angebot, die Einrichtung, die Menschen und die Art und Weise, wie man hier willkommen geheißen wird, erzählen. So kannst du ein Insider werden, einer von uns, und so richtig in die Destination eintauchen. Tipp: Einige dieser Besonderheiten findest du auf unserer Website. Für alle anderen stehen wir dir vor Ort zur Verfügung – mit dem Rauschen der Wellen und den Düften des Mittelmeers im Hintergrund ;-)

Unser Reiseziel kennen wir besser als Google!

Wir empfehlen dir einige der Besonderheiten von Hvar. Wenn du mehr über weitere interessante Orte erfahren willst, musst du uns besuchen.

DIE REISE DES EISES VON BIOKOVO: VON DEN BERGHÖHLEN IN DIE COCKTAILGLÄSER

Vielleicht hast du bisher nicht viel über die Eiswürfel in erfrischenden Sommercocktails nachgedacht, aber wusstest du, dass zu Beginn des Tourismus an der Riviera Makarska das Eis per Hand aus Höhlen gewonnen wurde, die tief im Biokovo-Gebirge liegen? Entlang dieser imposanten Bergkette, die sich über der Küste erhebt, sind Hunderte von Höhlen verstreut, in denen aufgrund der Höhenlage und der niedrigen Temperaturen rund um das Jahr Schnee und Eis zu finden sind. Lange bevor die Gefriertruhe erfunden wurde, drangen die Einheimischen nachts mithilfe von Baumstämmen, die ihnen als Leitern dienten, in diese tiefen Höhlen vor, um Eis zu holen. Die kostbaren Eisblöcke wurden dann in Buchenblätter und Ziegenfelltücher gehüllt und auf Eseln zu den Hotels in Makarska transportiert, damit die Gäste erfrischende Getränke genießen konnten.

DIE RIVIERA MAKARSKA: EIN WAHRES JUWEL DALMATIENS

Wie viele Sehenswürdigkeiten kann es auf einem 53 Kilometer langen und nur 3 Kilometer breiten Küstenstrich geben? Viel mehr, als du denkst. Gesäumt von dem atemberaubenden Biokovo-Gebirge auf der einen Seite und dem glitzernden Meer auf der anderen besticht die Riviera Makarska mit ihren preisgekrönten Kiesstränden, authentischen Fischerdörfern, dichten Kiefernwäldern, jahrhundertealten Olivenhainen und malerischen Weinbergen. Das Gebiet ist seit der Antike besiedelt und birgt Überreste aus verschiedenen Epochen, von römischen Ruinen und barocken Kirchen bis hin zu Franziskanerklöstern. An der Riviera Makarska findet man eine Reihe außergewöhnlicher Attraktionen: vom beliebten Strand Punta Rata mit seinem markanten Felsen, der aus dem Meer ragt, bis zu dem Dorf Topići, einem versteckten Juwel an den Hängen von Biokovo, wo man köstliches, unter der Peka-Backglocke gebackenes Brot sowie eine herrliche Aussicht auf das Meer und die Inseln genießen kann.

MAKARANA-TORTE: EINE KÖNIGLICHE SÜSSSPEISE

Was haben Mandelkuchen, sächsische Könige und Geheimrezepte mit Makarska miteinander zu tun? Während seines Aufenthalts in Makarska 1838 besuchte der Sachsenkönig Friedrich August II. Biokovo. Nach dem Mittagessen servierte man ihm eine leckere Mandeltorte, die ihn total begeisterte. Er wollte wissen, wer diese süße Energiebombe gebacken hatte und wie sie hieß, aber niemand konnte ihm diese Frage antworten. Zu Ehren des Ortes, an dem er die Torte zum ersten Mal probiert hatte, nannte er sie „Makarana“. Heute ist dieser Kuchen ein traditionelles Dessert und gehört zum geschützten Kulturerbe der Region Makarska. Diese üppige Kombination aus Mandeln, Eiern und Zucker wird nach einem jahrhundertealten Geheimrezept hergestellt und zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Feiertagen und Feierlichkeiten in rautenförmige Stücke geschnitten serviert. In Makarska findet auch ein jährlicher Wettbewerb in der Herstellung der Marakana-Torte statt – eine tolle Gelegenheit, die fröhliche Atmosphäre zu erleben und diese süße Spezialität selbst zu verkosten.

DIE DALMATINISCHE GEMÜTSLAGE IN WENIGEN WÖRTERN

Kennst du das Gefühl, wenn du einfach keine Lust hast, etwas zu tun oder dich vom Fleck zu bewegen? In Dalmatien wird dies Fjaka genannt, eine einzigartige Gemütslage, die an heißen Sommertagen am häufigsten in Form einer süßen Mußestunde und als Entschuldigung zum Chillen auftritt. In der Tat, wenn man in Dalmatien überaktiv oder gestresst ist, hört man bestimmt jemanden sagen: „Pomalo“. Übersetzt bedeutet das: „Langsam… keine Eile“. Alles wird gut, entspann dich einfach… pomalo. Man sollte nicht vergessen, das Leben zu genießen, denn genau darum geht es – um den Genuss oder „Gušt“, wie man hier in Dalmatien sagt. Was für ein Genuss, in Dalmatien zu sein, hier, wo die Menschen so unbeschwert sind und das Leben mit kleinen Freuden gefüllt ist.

Sounds of [PLACES]

musikalisches After-Beach-Programm mit DJ-Gigs – viel Spaß den ganzen Sommer lang

FÜR WEITERE INFOS ÜBER DALMATIEN BESUCHE DAS DALMACIJA [PLACESHOTEL] UND TAUCHE EIN IN DIE DESTINATION.

Registrieren Sie sich für spezielle Angebote

Erhalten Sie unsere Sonderangebote und Rabatte direkt per E-Mail.

top