INSEL HVAR

Ein Leuchtturm guter Laune

Wenn du planst, Hvar, die schönste Insel Kroatiens, zu besuchen, findest du hier Informationen aus erster Hand zur Anreise und zu den Erlebnissen, die du nicht verpassen solltest.

LERNE HVAR KENNEN

Du hast wahrscheinlich schon davon gehört, dass sich der berühmte Agent 007, Prinz Harry, Beyonce und Jay-Z auf Hvar gut amüsiert haben, aber die Insel hat viel mehr zu bieten als glamouröse Nächte in der größten Stadt. Wir verraten dir einige wirklich authentische Erlebnisse, die du nicht in den gängigsten Reiseführern findest, aber zunächst – lerne die Insel kurz kennen.

HVAR AUF DEN ERSTEN BLICK

Verlieben Sie sich in das türkisfarbene Meer, das vielfältige Kulturerbe und das pulsierende Nachtleben!

Die bekannteste Insel Kroatiens liegt in Mitteldalmatien zwei Fährstunden von der Stadt Split entfernt. Dank ihrer ausgezeichneten Lage wurde die Insel Hvar zu einem maritimen Knotenpunkt in der östlichen Adria. Dies hat zu ihrer außergewöhnlich reichen Geschichte und Kultur geführt.

Die keramischen Funde aus den Markova- und Grapčeva-Höhlen deuten darauf hin, dass die Insel Hvar bereits in der Antike besiedelt war. Die alten Griechen gründeten hier den Stadtkern von Stari Grad und teilten die Ebene von Stari Grad auf. Sowohl die Altstadt als auch die Ebene befinden sich heute auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Römer hinterließen hier ihre Landhäuser und die Venezianer sorgten für das heutige Aussehen und die Kultur der Insel.

Einige der bekanntesten kroatischen Schriftsteller und Dichter aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen von Hvar. In der Stadt Hvar befindet sich das erste Bürgertheater Europas, das 1612 gegründet wurde.

Heute steht die Insel Hvar ganz oben auf der Liste der führenden Urlaubsziele Kroatiens. Im Sommer ist die Stadt Hvar, in der man auch vielen berühmten Persönlichkeiten und Gästen auf der Suche nach Unterhaltung begegnen kann, eine Stadt, die nicht schläft. Die Orte Stari Grad, Jelsa und Vrboska sind ideal für all jene, die auf einen entspannenden Urlaub, Kultur und authentische Erlebnisse Wert legen.

Dank des kristallklaren Meeres, der idyllischen Buchten, der Kiefernwälder, der Lavendelfelder und der köstlichen und gesunden mediterranen Küche ist die Insel Hvar die perfekte Wahl für Ihren Urlaub.

DIE BESTEN GRÜNDE FÜR EINEN BESUCH DER INSEL HVAR

  • Insel von erstaunlicher Schönheit mit fünf Attraktionen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes

  • Kristallklares Meer und spektakuläre Meerblicke

  • Wunderschöne Strände umgeben von Kiefernwäldern und viel Grün

  • Authentische mediterrane Küche

  • Freilichtmuseum – die Spuren großer Zivilisationen

  • Stari Grad – eine der ältesten Städte Europas, gegründet 384 v. Chr.

  • Historischer Ebene von Stari Grad als UNESCO-Weltkulturerbe

  • Große Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten in der Stadt Hvar, dem mondänen Zentrum der Insel

  • Ausflugsziel Pakleni-Inseln: etwa zwanzig Kleininseln und Klippen mit den schönsten Buchten, exotischen Pflanzen und herrlichen Sandstränden

KULTUR UND GESCHICHTE DER INSEL HVAR

3500–2500 v. Chr. Prähistorische Kultur auf Hvar belegt anhand von Keramikfunden in den Grapčeva- und Markova-Höhlen.
385/384 v. Chr. Gründung von Pharos, dem heutigen Stari Grad, während der griechischen Kolonisation. Die Ebene von Stari Grad wird nach dem altgriechischen Katastersystem „Pharos Chora“ in von Trockenmauern umgebene Parzellen aufgeteilt.
235 v. Chr. Pharos fällt unter illyrische Herrschaft.
219 v. Chr. Die Insel fällt unter römische Herrschaft, die ihr ein reiches Erbe an Landhäusern hinterlässt.
996 n. Chr. Eroberung Hvars durch die Republik Venedig unter der Führung von Doge Pietro II. Orseolo.
7. Jh. Slawisierung der Bevölkerung und Einführung der kroatischen Sprache und Kultur sowie kroatischer Namen in der Zeit des Fürstentums Neretva.
11. Jh. Hvar gehört dem mittelalterlichen kroatischen Königreich unter Führung von Petar Krešimir IV an. Später fällt die Insel unter die Herrschaft der Republik Venedig, des Byzantinischen Reichs und des Königreichs Kroatien und Ungarn.
1420 – 1797 Hvar wird unter venezianischer Herrschaft zum Haupthafen und bekommt sein heute noch typisches Aussehen. Den vier Schriftstellern aus Hvar Petar Hektorović, Mikša Pelegrinović, Jeronim Bartučević und Hanibal Lucić ist der kulturelle Aufschwung auf der Insel zu verdanken. 1612 wird in der Stadt Hvar das erste Bürgertheater Europas gegründet.
1797 – 1918 Die Insel fällt unter die Herrschaft der Habsburgermonarchie. Alle Inselhäfen werden renoviert und ein Kataster angelegt. Die erste Wetterstation Kroatiens und das erste Tourismusbüro Europas werden ins Leben gerufen. Gleichzeitig hält eine kleine Industrialisierung Einzug.
1945 – 1991 Hvar gehört zu Jugoslawien. Diverse Hotels sowie das Wasserversorgungs- und Kanalisationssystem werden gebaut.
1991 Kroatien erklärt seine Unabhängigkeit und die Insel Hvar wird in vier Gemeinden aufgeteilt – die Stadt Hvar, Stari Grad, Jelsa und Sućuraj.
2008 Die Ebene von Stari Grad wird als besterhaltene Katasteraufteilung im Mittelmeerraum in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Zur Liste gehört ebenfalls die Altstadt von Stari Grad.
2009 Die traditionelle nächtliche Kreuzprozession „Za križen“, die Hvar-Spitze aus Agavenfasern und der Klapa-Gesang werden in die Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
2013 Die mediterrane Küche wird in die Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen, und als Repräsentanten des mediterranen Erbes der kroatischen Küche werden die Inseln Brač und Hvar gewählt.‬

REGISTRIEREN SIE SICH FÜR SPEZIELLE ANGEBOTE

top