Die Insel Rab

Wo mittelalterliche Glockentürme über Meer, Sand und Wälder wachen

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die gepflasterten Gassen der romanischen Altstadt, der Blick auf das Meer vom Glockenturm der Kathedrale, das Haus der Raber Torte, Freizeitaktivitäten im Eichenwald oder ein Ausflug auf die ehemalige Gefängnisinsel Goli Otok sind nur einige der lohnenden Attraktionen, die Sie während Ihres Urlaubs auf der Insel Rab erleben können. Wir haben zehn empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten für Sie ausgewählt!

DIE TOP-10-ATTRAKTIONEN

Altstadt von Rab

Altstadt von Rab

Die malerische Altstadt von Rab – nach diesem Ort wurde die ganze Insel benannt – ist an ihren vier Glockentürmen zu erkennen, die die Stadt wie ein Segelschiff mit vier Masten aussehen lassen. Die Geschichte der Stadt reicht bis in vorrömische Zeit zurück; ihr heutiges Aussehen verdankt sie der Romanik. Bei einem Spaziergang in den gepflasterten Gassen besticht die Schönheit der venezianischen Architektur, der Sakralbauten und der eleganten Paläste, ebenso wie die herrlichen Panoramablicke. Die Altstadt erlebt man am eindrucksvollsten im Sommer bei dem Mittelalterfest Rabska Fjera (25.–27. Juli), wenn sich das historische Zentrum in eine mittelalterliche Bühne verwandelt.

Haus der Raber Torte

Haus der Raber Torte

In der Altstadt können Sie das Haus des berühmtesten Rab-Desserts besuchen und viel über die lange Tradition der Zubereitung der Raber Torte erfahren, dessen Originalrezept aus dem 12. Jahrhundert noch heute von den Benediktinerinnen aufbewahrt wird. Der zarte Mürbteig mit einem aromatischen Mandel-Maraschino-Kern wird Sie entzücken. Die Herstellung der Raber Torte erfordert Hingabe und Zeit: Der ursprünglichen Zubereitungsart gemäß dauert sie ganze drei Tage.

HAUS DER RABER TORTE
Öffnungszeiten: 09:00 – 24:00 Uhr
A: Ul. Stjepana Radića 5
T: +385 51 774 863
E: rabskatorta@gmail.com

Kathedrale von Rab

Kathedrale von Rab und ihr Glockenturm

Die Raber Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die 1177 von Papst Alexander III. geweiht wurde, ist eine der berühmtesten, diesem Marienfest gewidmeten Kirchen Kroatiens. Ihr Bau begann bereits im 5. Jahrhundert und bis in die Barockzeit hinein erfuhr die Kirche mehrfache Umbauten. In der Kathedrale werden die Reliquien des Hl. Christophorus, des Schutzheiligen der Insel Rab, aufbewahrt. Der wunderschöne romanische Glockenturm* aus dem 12. Jahrhundert, den man auch besteigen kann, ist 26 m hoch und steht etwa zehn Meter von der Kirche entfernt.

Informationen:
Tourismusverband der Stadt Rab
T: +385 51 771 111
E: tzg-raba@ri.htnet.hr

* Die Besteigung des Glockenturms ist kostenpflichtig. Die Öffnungszeiten sind von 10:30 bis 13:00 Uhr und von 19:30 bis 22:00 Uhr. Kinder müssen von den Eltern begleitet werden.

Kirche St. Christophorus

Kirche St. Christophorus und das Städtische Lapidarium

Die Kirche St. Christophorus, dem Schutzpatron von Rab geweiht, wurde im 14. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt der Altstadt im westlichen Teil der Gornja-Ulica-Straße aus grob behauenen Steinblöcken erbaut. Bis in die 1970er-Jahre war die Kirche ohne Dach. Nach der Renovierung im Jahr 1979 wurde dort ein Lapidarium mit einer Sammlung steinerner Denkmäler aus der Zeit vom 2. und 3. Jahrhundert bis zum Ende des 18. Jahrhunderts eröffnet.

Städtisches Lapidarium Rab
Gornja ulica 26 (St.-Christophorus-Kirche), Rab
T: +385 51 777 341
E: info@ucilisterab.hr

ÖFFNUNGSZEITEN:
- vom 1.6. bis 31.8.: 10:00–13:00 Uhr und 19:00–21:00 Uhr
- 1.9. bis 31.5. auf Anfrage

sv. Justina

Sakralkunst in der Kirche St. Justina

Wenn Sie Kunst lieben, sollten Sie sich die beeindruckende Sammlung sakraler Gegenstände und Kunstwerke in dem eindrucksvollen Ambiente der renovierten Kirche St. Justina auf dem Trg-Slobode-Platz ansehen. Die Exponate aus der Zeit des 11. bis 18. Jahrhunderts stammen aus der Schatzkammer der Kathedrale und aufgelöster Raber Kirchen sowie dem Frauenkloster St. Antonius Abbas. Der Glockenturm der Kirche St. Justina wurde 1672 als letzter der vier Raber Glockentürme erbaut.

Informationen:
Tourismusverband der Stadt Rab
T: +385 51 771 111
E: tzg-raba@ri.htnet.hr

Waldpark Komrčar

Waldpark Komrčar

Von der Raber Altstadt aus gelangt man in nordwestlicher Richtung direkt in den Waldpark Komrčar, der sich über eine Fläche von 8 ha erstreckt. Hier können Sie unter Kiefern, Eichen, Zypressen, Oliven und Palmen erfrischenden Schatten finden und beim Wandern auf so exotische Pflanzen wie Agaven und Kakteen treffen. Im Park befindet sich auch ein Denkmal für den Forstexperten Pravdoje Belija (1853 – 1923), der für die Entstehung und Gestaltung des Waldparks Komrčar, der Suha Punta und des Waldes Frkanj verantwortlich war. Ihm hat Rab zu verdanken, dass es heute eine der grünsten Inseln der Adria ist.

Wald Dundo

Wald Dundo

Dundo ist als Sonderreservat der Waldvegetation ausgewiesen und gehört mit seinem alten Baumbestand zu den schönsten und am besten erhaltenen Steineichenwäldern im Mittelmeerraum. Der Wald umfasst eine Fläche von 100 ha auf der bezaubernden Halbinsel Kalifront im Südwesten der Insel Rab. Durch Dundo führt ein Teil des bekannten Premužić-Wanderwegs, auf dem man den Wald mit dem Fahrrad oder zu Fuß erleben kann.

Kamenjak

Kamenjak

Den höchsten Gipfel der Insel Rab, den Kamenjak (408 m), erreichen Sie auf einem wenig anspruchsvollen, 3,2 km langen Pfad von der Ortschaft Mundanije aus. Die Besteigung zu Fuß dauert etwa 45 Minuten. Die Strecke führt bergauf zunächst teils durch Wald und dann durch eine Felslandschaft mit niedriger Vegetation. Vom Gipfel aus hat man einen beeindruckenden Blick auf das Festland und das Velebit-Gebirge, das sich über das Meer erhebt.

Rab Archaeological (T)races

Rab Archaeological (T)races

Entdecken Sie die Lehrpfade Capo Fronte, Epario und Frux mit der mobilen App Rab Archaeological (T)races oder der Karte, die Sie beim Tourismusverband erhalten. Erkunden Sie einige der rund 30 archäologischen Stätten und Kulturschätze der Insel Rab in Kampor, Lopar oder Supetarska Draga. Die einzelnen Sehenswürdigkeiten werden entweder an ihren ursprünglichen Fundorten oder an Aussichtspunkten präsentiert, von denen aus ihre Lage gut erkennbar ist. Die mobile App ist für Fußgänger, Radfahrer, Wanderer und alle Naturfreunde und an Kulturerbe Interessierten geeignet. Probieren Sie es einfach mal aus!

APP HERUNTERLADEN

Goli otok

Goli Otok

Die Insel Goli Otok liegt im Velebit-Kanal etwa 5 km von der Insel Rab entfernt. Sie ist vor allem wegen des berüchtigten jugoslawischen Umerziehungslagers für politische Gefangene bekannt, das 1949 errichtet wurde. Die Häftlinge wurden in Steinbrüchen und Bauxitminen zu schwerer und oft sinnloser körperlicher Arbeit gezwungen. Das Gefängnis wurde 1989 aufgelöst und ist heute teilweise eine Ruine, die an eine besonders dunkle Zeit erinnert. Die unbewohnte Insel kann von Touristen besichtigt werden, Hirten von der Insel Rab bringen ihre Schafe zum Weiden hierher.

AUSFLUG JETZT BUCHEN

REGISTRIEREN SIE SICH FÜR SPEZIELLE ANGEBOTE

top